Russische Fellmütze

Uschanka – die Königin der Fellmützen


Wer eine Kopfbedeckung sucht, die für kalte Wetterverhältnisse konzipiert wurde, ist mit einer Uschanka (rus. “Ohrenmütze”) großartig bedient. Auch wenn Sie nicht vorhaben nach Sibirien zu reisen und Bären zu besichtigen, ist eine russische Fellmütze die richtige Wahl. Auch in Deutschland gibt es oft genug recht kühle Wetterverhältnisse – da möchte man natürlich, dass die Kopfbedeckung einen zuverlässig vor Kälte schützt. Oder aber wenn Sie eine Reise nach Skandinavien planen, finden Sie keine bessere Kopfbedeckung für Herbst und Winter, als eine russische Uschanka. Mit einer russischen Fellmütze auf dem Kopf kann Ihnen kein Frost und Schnee etwas anhaben und Ihre Ohren sind bestens geschützt.

Es gab Zeiten, da sah eine Fellmütze eher altbacken aus, doch heutzutage erlebt die Uschanka eindeutig ihren Comeback. Immer mehr Prominente zeigen sich in der Öffentlichkeit mit russischen Fellmützen auf dem Kopf und signalisieren somit: Uschankas sind mehr als “in”! Eine Uschanka passt ausgezeichnet zum Military Look und kann mit unterschiedlicher Kleidung kombiniert werden. Wer sich also für eine Uschanka als Winterkopfbedeckung entscheidet, muss sich keinen Zobelmantel zulegen!

Bei der Auswahl einer russischen Fellmütze sollte man darauf achten, dass man an keine Fälschung gerät. Es gibt genügend Mützen auf dem Markt, die zwar angeblich “Fellmützen” sind, sich jedoch als Kunstfellkopfbedeckungen (auch oft als “Fellimitat” bezeichnet) entpuppen. Auf Kunstfell sollte man auf jeden Fall verzichten, da es deutlich weniger Tragekomfort bietet, als echtes Fell – mögen die Tierschützer an dieser Stelle nachsichtig sein! Der Kopf schwitzt und die Frisur sieht entsprechend alles andere als vorteilhaft aus, nachdem man eine Weile mit einer Kunstfellmütze auf dem Kopf unterwegs gewesen ist. Also ist die Fellart der Mütze besonders wichtig. Heutzutage gibt es verschiedene Möglichkeit, von Kaninchen bis Zobel. Je nach Preisvorstellungen kann man eine Uschanka nach dem eigenen Geschmack finden.

Wer sich für eine Uschanka entschieden hat, sollte überlegen, ob er sie direkt aus Russland bestellt und die relativ hohen Versandkosten und eine recht lange Lieferzeit in Kauf nimmt (auf eBay gibt es zahlreiche Angebote, beispielsweise), oder aber in Deutschland danach sucht. Im Online-Shop Hutshopping sind russische Fellmützen zu finden, die aus hochwertigem Biberlammfell und Schweinsleder verarbeitet sind und somit einen hohen Tragekomfort versprechen.