Startseite: Die Uschanka

Die Uschanka ist eine Mütze, deren Geschichte bis weit hinter die 50iger Jahre des letzten Jahrhunderts reicht. Einst trugen Männer aus Finnland die begehrte Mütze, denn durch die besondere Nähweise und Form schützt diese Mützen nicht nur den Kopf sondern bei Bedarf auch die Stirn, die Ohren und sogar den Nacken. Umgangssprachlich wird die Uschanka auch Russenmütze genannt.

Der Audruck “Russenmütze” kommt daher, da die Uschanka für die Armee der Sowjetunion zur Standardausrüßtung gehört.

Woher kommt der Ausdruck “Uschanka”?


Der Ausdruck stammt aus dem Russischen. Uschanka bedeutet dort in etwa “Ohren”. Früher wurde dadurch sofort klar, es handelt sich um eine Mützen mit Ohrenwärmer. Heut zu Tage ist die Uschanka jedoch  mehr als dies. Wie schon angesprochen, lässt sich bei Bedarf auch die Stirn sowie der Nacken vor der Kälte schützen. Bei vielen Modellen kann das Element für die Stirn heruntergeklappt werden. Fast bei allen anderen Uschankas kann zudem auch der Teil für die Ohren runter- und hochgeklappt werden.

Diese Merkmale alleine machen deutlich, wieso gerade diese Mütze für die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten der Armee passend ist. Auch viele Firmen und Organisationen nutzen auch heute noch diese Mützen-Version.

Woher kommt der Trend?

Wie bei vielen anderen Trends gibt es auch bei der Uschanka ein Kommen und Gehen. Vor etwa 10 Jahren war die Mütze noch relativ beliebt, die letzten Jahre wieder etwas mehr. Vor allem aber im Jahr 2010 konnte die Uschanka wieder ein Comeback feiern. Durch Stars wie Rihanna und Co. wurde die Mützen wieder Salonfähig.


Welche Modelle gibt es?


Eine originale Utschanka

Eine Utschanka mit Fellimitat

Da Uschankas immer bekannter und beliebter, ja mittlerweile sogar schon zum Trend, werden, wird auch die Auswahl an Farben, Modellen und Herstellern immer größer.
Egal ob Echt- oder Kunstpelz, mit oder ohne Abzeichen, egal ob in weiß, braun, grau oder schwarz, gerne auch in farbenfroh, die Auswahl ist mittlerweile beinahe unbegrenzt und die kuscheligen Mützen sind in zahlreichen Online-Shops, aber auch im Einzelhandel, käuflich zu erwerben.
Die Preise liegen hierbei zwischen etwa 18 Euro für das günstigste Modell bis hin zu mehreren hundert Euro für die luxuriöse Kopfbedeckung vom Designer aus edlem Echt-Pelz.